G. „Wasserläufer“

Spektakuläres unter-Tage Erlebnis für Erfahrene

Kriechen in der Rösche
Schwierigkeit:

schwer

Strecke:

Kurztour: 1,5 km unter Tage
Langtour: 4,5 km unter Tage, 2,5 km über Tage

Dauer:

Kurztour: ca. 3,5 Std
Langtour: ca. 7,0 Std

Charakter:

für Besucher mit unter-Tage-Erfahrung

Beschreibung:

Bei der exklusiven Wasserläufe-Tour folgt man dem Lauf des Wassers durch Gräben und unterirdische Stollen von den Buntenbocker Teichen bis zu den weit entfernten Erzgruben im Rosenhöfer Revier in Clausthal-Zellerfeld. Die Expedition unter Tage mit Passagen durch die Waldwildnis im oberen Innerstetal erfordert gute körperliche Konstitution.

Die Teilnehmer müssen in der Lage sein, über mehrere hundert Meter gebückt zu gehen (minimale Stollengröße 140 cm hoch und 80 cm breit), durch knietiefes Wasser zu waten und senkrechte Leitern zu steigen. Dazu kommt eine 65 m lange Passage mit einer minimalen Höhe von ca. 80 cm, die nur auf allen Vieren kriechend bewältigt werden kann (dieser Teil kann optional auch ausgelassen werden).

Die Temperatur beträgt ganzjährig 8 Grad Celsius. Unsere Empfehlung: Bitte ziehen Sie daher in die Stiefel dicke Socken an und wählen Sie warme Kleidung aus, die verschmutzen kann und nehmen Sie komplette Wechselkleidung mit.

Es sind zwei Grubenführer erforderlich, die je am Anfang und Ende der Gruppe "fahren". Sollte eine Person die Befahrung abbrechen wollen, wird diese von einem der Führer hinaus geleitet. Eine Befahrung von alkoholisierten oder berauschten Personen ist untersagt.

Themen:

Die Radstuben im Rosenhöfer Revier zählen sicher zu den spektakulärsten des Bergbaus - nicht nur im Harz. Die erst 2012 aufgewältigte Altensegener Rösche ermöglicht einen Zugang der besonderen Art... für echte Bergbau-Enthusiasten!

Einkehrmöglichkeit:

kleine Pausenverpflegung inklusive (Langtour)

Ort:

38678 Clausthal-Zellerfeld

Treffpunkt:

Straße "Am Ottiliaeschacht", Ottiliaeschacht

Teilnehmer:

bis 10 bzw. auf Anfrage, Mindestalter 14 Jahre

Ausrüstung:

Kanalarbeiterstiefel (bis Größe 46/47), Regenjacke, Handschuhe, Helm und Geleucht werden gestellt

Termine:

ganzjährig (vorbehaltlich Wettereinflüsse oder Unterhaltungsarbeiten)

Preis:

Kurztour: 59,00 € pro Person, mindestens 10 Personen bzw. 590,00 €
Langtour: 99,00 € pro Person, mindestens 10 Personen bzw. 990,00 €

Leistungen:

Organisation, Ausrüstung, Führung unter Tage mit Dipl.-Forstwirt

Leitung:

Führung unter Tage m. Dipl.-Forstwirt bzw. Grubenführer, in Kooperation mit dem OBM

Buchung:

Gruppen können individuelle Termine für eine Führung buchen (Mindestpreis s.o.)
Einzelpersonen und Kleingruppen finden die Termine der öffentlichen Führungen im Veranstaltungskalender