UNESCO gründet globales Geopark Netzwerk

"Harz – Braunschweiger Land – Ostfalen" einer von sechs bereits aufgenommenen Geoparks

Zu den Aufgaben von Geoparks gehören der Schutz des geologischen, natürlichen und kulturellen Erbes sowie Beiträge zu einer nachhaltigen Regionalentwicklung unter Mitwirkung der Bevölkerung. Darüber hinaus vermitteln Geoparks ein Bewusstsein und ein Verständnis für den globalen Wandel.

"Die Gründung eines UNESCO-Geopark-Netzwerks ist ein wichtiger Schritt, um die weltweite Bedeutung von Landschaften mit einem herausragenden geologischen Erbe für die nachhaltige Entwicklung deutlich zu machen. Sie eignen sich hervorragend, um über Klimaveränderungen, Naturkatastrophen oder auch die nachhaltige Nutzung von Ressourcen aufzuklären. Ich freue mich besonders, dass die nun sechs UNESCO-Geoparks in Deutschland von Anfang an aktiv in dem Netzwerk mitwirken können", sagt Dr. Lutz Möller, stellvertretender Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission.

Geopark "Harz – Braunschweiger Land – Ostfalen"
Der zu Teilen in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gelegene Geopark umfasst den Harz mit seinen unmittelbar angrenzenden Vorländern und das weiter nördlich davon gelegene "Braunschweiger Land". Dort, zwischen dem Harz und dem Flechtinger Höhenzug, befindet sich eine besondere geologische Struktur mit Salzstöcken sowie Eisenerz- und Braunkohlenlagerstätten. Der Harz mit seinen Vorländern bietet Sedimente, Gesteine vulkanischen Ursprungs und Karstlandschaften. Besondere Bedeutung hat die über 1.000 Jahre zurückreichende Bergbau- und Forschungsgeschichte. Als "klassische Quadratmeile der Geologie" international bekannt ist eine Gegend am Nordharzrand, die mit ihrer Aufrichtungszone einmalige Einblicke in die Sedimentablagerung vor 65 bis 250 Millionen Jahren gewährt.
Der Geopark "Harz – Braunschweiger Land – Ostfalen" ist der größte seiner Art in Deutschland und einer der größten in Europa.

Ansprechpartner
Dr. Klaus George
Telefon: 03946 964120
Mail: george@harzregion.de
Internet: www.harzregion.de